Reiseapotheke Tropen

Eine Reise in die Tropen erfordert eine umfassende Planung, vor allem, wenn es um die eigene Gesundheit geht und die soll im Urlaub ja nicht durch irgendwelche Beschwerden getrübt werden. Jede Reiseapotheke, egal wohin es geht, sollte natürlich die Medikamente enthalten, die zur täglichen oder zur Einnahme bei Bedarf vom Arzt verschrieben wurden. Es gibt noch eine Reihe anderer Medikamente oder Sachen, die in eine Reiseapotheke für die Tropen gehören und sich hier günstig kaufen lassen. Dabei sollte auch darauf geachtet werden, dass hitzeempfindliche Arzneien wie Zäpfchen kühl gelagert werden.

[asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B00VJUYZEM[/asa2][asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B00E6WZ846[/asa2][asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B00ET12WMK[/asa2]

[asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B00FOCBBJI[/asa2][asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B00362JGOA[/asa2][asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B001NZCZMC[/asa2]

[asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B01DNS8BRY[/asa2][asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B00IZBLL7C[/asa2][asa2 tpl=“Movie_Duplikat2″]B012D9CWBU[/asa2]

Grundausstattung einer Reiseapotheke

Südamerika, Südafrika oder Australien – wo es sie auch hinzieht, sorgen sie für eine ausreichende medizinische Versorgung um keine bösen Überraschungen zu erleben. Unsere Tropen Reiseapotheken beinhalten alle notwendigen Utensilien für eine schnelle Behandlung. Sparen sie nicht am falschen Ende: Für unter 30 Euro erhalten sie bereits eine umfassende Ausstattung für ihren Tropenurlaub und müssen nicht wegen jedem kleinen Wehwechen in die Apotheke rennen.

Zum wichtigsten Inhalt, der allerdings zu oft ignoriert wird, gehört das Verbandszeug, denn kleine Unfälle können nun einmal überall und zu jeder Zeit passieren. Es sollte aus verschiedenen Pflastern und Leukoplast bestehen wie auch aus elastischen Binden und Mullbinden. Dazu gehören noch sterile Kompressen und Verbandspäckchen, wobei eine Pinzette und ein Dreieckstuch immer hilfreich sein können. Auch ein Fieberthermometer und sterile Einmalspritzen mit Kanülen sollten dazu gelegt werden. Auf diese Liste gehören auch ein hochwertiger Sonnenschutz mit UVA- und UVB Filter wie auch ein wirksamer Mückenschutz.

Basisausstattung gegen Fieber und Magen-Darm-Beschwerden

Um etwas gegen fiebrige Erkrankungen in der Hand zu haben, sollte sich ein Tourist vom Hausarzt vor dem Urlaub in den Tropen ein Antibiotika verschreiben lassen, das gegen bakterielle Infektionen hilft. Für krampfartige Schmerzen empfiehlt sich das Mittel Buscopan wie auch Dolormin oder Paracetamol, das auch eine fiebersenkende Wirkung aufweist. Ebenfalls unangenehm können Durchfall oder Magenerkrankungen sein, die auch durch ungewohnte Speisen in den Tropen entstehen können. Darum sollte die Reiseapotheke für die Tropen unbedingt Tabletten gegen Durchfallerkrankungen wie Imodium akut beinhalten. Um den Körper schneller aufzubauen, ist ein trinkbares Elektrolytpulver wichtig. Allerdings sollte die Apotheke auch ein Mittel gegen eine Verstopfung enthalten wie auch gegen Sodbrennen.

Gegen Hauterkrankungen und Allergien vorsorgen

In die Reiseapotheke sollte auch ein Desinfektionsmittel gehören wie auch eine antibiotische Salbe für infizierte Wunden. Gegen juckende Mückenstiche hilft eine Salbe gegen Insektenstiche oder Allergien, wobei eine Cortison-Creme für jemand sinnvoll ist, der sowieso unter starkem Juckreiz oder Entzündungen leidet. Dabei sein sollte auch Wund- oder Heilsalbe und eine Salbe gegen Pilzinfektionen. Auch Augentropfen gegen eine Bindehautentzündung müssen in eine Reiseapotheke. Gegen Erkältungssymptome helfen Hustenstiller und Schleimlöser, Halsschmerztabletten und Nasenspray. Da das Reisen selbst viele Leute krank macht, sollten auch Arzneimittel dagegen vorhanden sein. Zudem sollte sich der Urlauber zuvor informieren, ob in dem Urlaubsgebiet eine Malariaprophylaxe von Vorteil ist und ob Wechselwirkungen bestehen.

 Weiteres Kategorien rund ums Thema Reisekissen